Autsch!

Lisa ist längst wieder zuhause in Neuseeland. Seit zweieinhalb Wochen bin ich nun an Bord. Zunächst allein, dann kommt Sigrid nach und wir haben ein paar schöne Segeltage. Aber auch Hafentage lassen wir uns meteorologisch aufdrängen. Geht in Ordnung. Wir haben es gemütlich an Bord, und bei 6 Beaufort müssen wir da draußen nicht mehr […]

Lisa an Bord

Diese schlichte Überschrift ist viel zu reduziert, sie kann die Bedeutung nicht ansatzweise rüberbringen. Ja, Lisa ist an Bord, aber nicht nur sie allein. Lisa bringt eine Menge mit. Die Riesenfreude, unsere Tochter endlich, nach über 5 Jahren(!), persönlich wieder zu sehen. Corona hatte ihren viel früher geplanten Besuch in Deutschland und eine Ausreise aus […]

Probefahrt

Neue Segel müssen natürlich auch gleich mal getestet werden. Es ist Anfang Mai und früh am Morgen als Sigrid und ich zum ersten Törn der frischen Saison aufbrechen. Nach Enkhuizen soll’s gehen, also „Autobahnsegeln“. Stavoren – Enkhuizen ist, glaube ich, die am meisten befahrene Strecke auf dem IJsselmeer. Aber Enk ist halt schön und attraktiv. […]

Auspuffkrümmer

In Ergänzung zum letzten Beitrag bleibt noch nachzutragen, dass Rüm Hart nun endlich auch den schon präsentierten Edelstahl-Auspuffkrümmer bekommen hat. Die Vorsicht war tatsächlich angebracht, der alte sah wirklich nicht mehr schön aus – von innen. Die Fotos zeigen’s. Zunächst ganz harmlos von außen, da sieht alles noch normal aus: Aber wenn man mal reinschaut, […]

Banause, schreibfauler :((

Ja, ich weiß, genau das bin ich, ein schreibfauler Banause. Asche auf mein Haupt und 20 Extra-Kniebeugen gen Westen (da wo das IJsselmeer ist). Aber diese Schreib- und Kreativpause musste mal sein. Dabei kann ich’s gar nicht begründen, ich glaube der Akku war einfach nur mal leer. Nicht grundsätzlich, aber was die Schreiberei angeht. Um […]

Edelpinne

„… da fällt mein Blick auf den Kalender und es trifft mich der Schlag … heut ist schon der 18. Februartag“. Reinhard May möge mir diese Verbiegung seines genialen Songtextes verzeihen, aber eine zweimonatige Winterpause ohne Blogeintragungen hab ich auch noch nicht hingelegt, und dieser „Rekord“ muss natürlich besungen werden. Jedenfalls wünsche ich allen Lesern […]

Neustart

Was für die kommenden Wintermonate für Rüm Hart geplant und teilweise schon angeleiert ist, kommt tatsächlich sowas wie einem inneren Neustart gleich. Für das Schiff selbst, aber auch für Sigrid und vor allem für mich. Mit dem Ende der diesjährigen Saison hatte ich fast einen seglerischen Tiefpunkt erreicht, meine gesundheitliche Situation (Der Skipper) stellte mehr […]

Große Ereignisse …

… werfen ihre länglichen Schatten voraus. Aber zunächst mal: Rüm Hart hat ihren endgültigen Winterplatz gleich vorne am Steg bei Reekers Watersport in Woudsend belegt und ist bereit für Kälte und Frost. Nach den kläglichen Versuchen im letzten Winter mit diesem Entfeuchtergranulat, das zwar kein trockenes Raumklima hinbekommt, aber eine fiese, weil klebrige, Salzlauge, die […]

Löten am Heckkorb

Herbstzeit = Zeit für dringende Reparaturen. Dieses Mal nur nicht an der großen Rüm Hart, sondern an meiner kleinen. Das wunderbare Modell, das mir vor 12 Jahren – ZWÖLF rasende Jahre, muss man sich mal vorstellen! – alle Gäste bei der Riesentaufparty in Galamadammen (NL) geschenkt hatten, hatte bei einem „Ramming“ mit dem Staubfeudel die […]

Finale

Eigentlich sollte man den Begriff „eigentlich“ ja möglichst selten gebrauchen, erzählt er doch meistens von verpassten Gelegenheiten und Chancen. Okay, aber tatsächlich wollten Sigrid und ich eigentlich noch einen schönen Saison-Abschlusstörn hinlegen. Das Wetter (für alle) und Corona (bei Sigrid, weitestgehend symptomfrei) grätschen uns allerdings gewaltig dazwischen und drängen uns auch nach Sigrids Gesundung ein […]