von Manfred Jansen / am 27.06.2018 / in
2

… ist ein sehr flaches Gebiet südlich von Stavoren. Wenn man – so wie ich heute – z. B. von Lemmer kommt, fährt man üblicherweise einen großen Bogen nach Westen (bis ungefähr zu dem Wort „Lacon“), bevor man schließlich nach Norden abbiegt und dann auf Stavoren oder Makkum zuhält. Es hat mich schon seit längerer Zeit gejuckt und heute hab ich’s mal probiert: die Abkürzung zwischen zwei Flachs hindurch. Bei schwachem Wind, sehr wenig Welle, nur unter Großsegel und bei mitlaufender Maschine. Was auf der Karte – siehe oben – eng aussieht, …

… ist über Wasser die pure Weite und völlig undramatisch. Zu Recht, denn im „Kanal“ zwischen den beiden „Unterwasserinseln“ habe ich die flachste Stelle mit 3,8 m beobachtet. Rüm Hart hat 1,25 m Tiefgang. Null Problemo.

Übrigens für die Karte oben gilt:
hellblau = tiefer als 2 m, blau = flacher als 2 m

*****

von Manfred Jansen / am 26.06.2018 / in
1
von Manfred Jansen / am 25.06.2018 / in
0
von Manfred Jansen / am 22.06.2018 / in
0
von Manfred Jansen / am 21.06.2018 / in
0
von Manfred Jansen / am 24.05.2018 / in
0
von Manfred Jansen / am 23.05.2018 / in
1
von Manfred Jansen / am 14.05.2018 / in
0
von Manfred Jansen / am 03.05.2018 / in
0
von Manfred Jansen / am 25.04.2018 / in
0
SEITE 2 VON 27 1 2 3 4 5 27